Das Becken aus osteopathischer Sicht (Studienausgabe)

Das Becken aus osteopathischer Sicht (Studienausgabe)
69,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3-5 Werktage.

  • 564758
  • 9783437564758
  • Guido van Meert
  • Softcover, 400 S., zahlr. Abb.
  • 2022, (4.A.)
  Ob bereits fertiger Osteopath oder noch in der Weiterbildung – das Buch beantwortet... mehr
Produktinformationen "Das Becken aus osteopathischer Sicht (Studienausgabe)"

 

Ob bereits fertiger Osteopath oder noch in der Weiterbildung – das Buch beantwortet Ihnen zuverlässig alle Fragen rund um das Becken und seiner Organe. Es wird die Bedeutung des Beckens und seiner Organe bei der Entstehung und Behandlung von Beschwerden veranschaulicht.

Berücksichtigt werden parietale und viszerale Aspekte – also das Wechselspiel zwischen inneren Organen, ihrer Umgebung und dem muskuloskelettalen System bei der Krankheitsentstehung und Therapie.

Grundlagenkapitel über Anatomie, Physiologie und Biomechanik der Beckenstrukturen schaffen ein Verständnis für Pathologie, Diagnostik und die Behandlungstechniken. Bewährte Diagnostik- und Therapieschritte werden Ihnen Handgriff für Handgriff erklärt und anhand von Fotos detailliert demonstriert. Alle Inhalte sind so aufbereitet, dass Sie sie schnell in den Praxisalltag integrieren können

Das Buch ist die preisreduzierte Studienausgabe der gebundenen 4. Auflage 2017.

Das Buch eignet sich für:

  • Osteopath*innen in der Ausbildung
  • Praktiziernde Osteopath*innen


Autor
Guido F. Meert: Dipl. Physiotherapeut, Osteopath BAO, Physiotherapie- und Osteopathieausbildung in Belgien, arbeitet in eigener Praxis in Schorndorf  (Nähe von Regensburg) und ist Dozent am DFO.


Rezensionen

"(...) vor allem die hervorragende Verknüpfung von Biomechanik und Anatomie begeistert. Das Werk trägt aktuelle Theorien und Therapieprinzipien zusammen und regt zum Weiterdenken an." (physiopraxis)

"(...) eine anregende Quelle der Information." (Die Säule)

"(...) sowohl für ausgebildete Osteopathen als auch für Lernende empfehlenswert." (Therapie + Praxis)

"Das Buch ist gut, sehr gut geschrieben. (...) Das Buch möchte man am liebsten nicht mehr weglegen, man möchte nach entsprechender Anamnese "ausprobieren" und den Erfolg der Behandlung wahrnehmen. Ein Buch, das auf seine Art und Weise mehr als nur ein Lehr-/Lernbuch ist." (www.fsmed-dresden.de, Fachschaft Medizin der Universität Dresden)

Quelle: Elsevier Verlag